Beleg dafür, dass Kroatien langsam zu einem ganzjährigen Reiseziel und nicht nur zu einem Besuchsziel im Sommer wird, bestätigt die Statistik für Oktober.

Im Oktober 2017 besuchten 878.000 Touristen Kroatien, das sind 12% mehr als im Oktober 2016. Im  Monat September gab es 3,1 Millionen Übernachtungen, 13% mehr als im gleichen Monat des Vorjahres.

Vom 1. Januar bis zum 31. Oktober hat Kroatien 17,9 Millionen Touristen empfangen, 13% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Übernachtungen beliefen sich in den ersten 10 Monaten auf 100,3 Millionen, 12% mehr als im Vorjahr.

Zum ersten Mal in der Geschichte verzeichnete Dubrovnik in diesem Jahr mehr als 4 Millionen Übernachtungen.

“Ich bin sehr erfreut über das signifikante Wachstum des Touristenverkehrs im Oktober, aber auch für die gesamten Zahlen über die Vorsaison. Das ist der Beweis, dass Kroatien außerhalb der Sommermonate immer attraktiver für Gäste wird, das heißt, dass wir zu einem Ganzjahresziel geworden sind “, sagte Minister von Gari Cappelli.

N. Rieger

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
  • Staatsverschuldung gesunken

    Im Vergleich zum Vorjahr ist die Staatsverschuldung um 1,7 Prozent gesunken. Kroatiens Sta…
  • Kroatischer Tourismus boomt

    Wird es genügend Arbeitnehmer in dieser Branche im nächsten Jahr geben? Laut den neusten D…
  • Marić stellt Steuerreform vor

    Der kroatische Finanzminister Zdravko Marić traf sich am Montag mit Vertretern von Gewerks…
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

SANDRA PERKOVIĆ SCHREIBT GESCHICHTE!

Die kroatische Diskuswerferin Sandra Perković schrieb am Samstagabend im Zuge der Europame…