Home Wirtschaft Kann Kroatien genügend Obst und Gemüse für seinen Verbrauch selbst herstellen?

Kann Kroatien genügend Obst und Gemüse für seinen Verbrauch selbst herstellen?

1 min gelesen
0

Nur ein Viertel der Obst- und Gemüseerzeugnisse, die in Kroatien konsumiert werden, stammen aus kroatischen Feldern.

Kroatien importiert jährlich Obst – und Gemüse im Wert von 300 Mio. Euro und das trotz der guten Bedingungen für die Selbsterzeugung, die mit denen in Italien, Spanien und Frankreich vergleichbar sind.

Auf der Konferenz über die Herausforderungen der Entwicklung im Obst- und Gemüse- Sektor, die in der kroatischen Handelskammer abgehalten wurde, gab es aber auch positive Beispiele.

So rief z.B. der kroatische Lebensmittelhersteller Podravka kroatische Bohnen-, Gurken-, Rote Bete-, Paprika-, Tomaten- und Erbsenhersteller zu einer Zusammenarbeit auf. Die Lebensmittelkette Spar schloss sich dem an und bat die Hersteller ihnen ihre Angebote zuzusenden. (NR)

Autor: Natali Tabak Gregoric

Bild: Dalmatinka Media

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
  • Staatsverschuldung gesunken

    Im Vergleich zum Vorjahr ist die Staatsverschuldung um 1,7 Prozent gesunken. Kroatiens Sta…
  • Kroatischer Tourismus boomt

    Wird es genügend Arbeitnehmer in dieser Branche im nächsten Jahr geben? Laut den neusten D…
  • Marić stellt Steuerreform vor

    Der kroatische Finanzminister Zdravko Marić traf sich am Montag mit Vertretern von Gewerks…
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

SANDRA PERKOVIĆ SCHREIBT GESCHICHTE!

Die kroatische Diskuswerferin Sandra Perković schrieb am Samstagabend im Zuge der Europame…